Geschichte

Lager

 Meilensteine - wie Alloga gewachsen ist.

2015

  • Ausbau technische Räume

2012

  • Einführung der neuen Alloga SC Box

2009

  • Inbetriebnahme des Kleinkommissionierautomaten.
  • Integration Globopharm AG (Verdoppelung der Anzahl Partner).

2005

  • Auflösung Joint Venture, Übertragung Alloga Euope an strategische Partnerin Alliance UniChem.

2004

  • Erweiterungsbau – Verdoppelung der Kapazität. 

2001

  • Einführung des neuen Corporate Identity für die Galenica Gruppe und Namensänderung der Galenica Vertretungen AG zu Alloga AG.

2000

  • Mai: Bezug neuer Infrastruktur in Burgdorf, Kapazitätssteigerung von 45%.
    Steigerung Wachstum um 250% in den letzten fünf Jahren.
  • Alliance UniChem, ab Frühjahr 2001 Alloga Europe genannt, etabliert Logistikzentren in England, Frankreich, Spanien, Portugal und Italien.

1999

  • 12. Juli Spatenstich bzw. Aufrichtung 20. Dezember des Distributionszentrum Burgdorf.
  • Strategische Partnerschaft mit der paneuropäisch tätigen Gruppe Alliance UniChem (heute Alliance Boots) erlaubt den Vorstoss in den europäischen Markt.

1998

  • Bezug zusätzlicher Hochregallager im Distributionszentrum Bern-Schönbühl für die Warenlager der Schwesterfirmen Panpharma und Adima. 

1957

  • Gründung von Galenica Vertretungen AG mit Sitz in Bern am Untermattweg 8. Diese bietet als „Prewholesaler“ ihre logistischen und administrativen Dienstleistungen der pharmazeutischen Industrie an. 

Kontakt

Alloga AG

Buchmattstrasse 10
CH-3400 Burgdorf

Tel:
+41 58 851 45 45
Fax:
+41 58 851 46 00

Link senden

Als Link versenden



Links